Fotoquelle Klaus Hobert, v.l.n.r.: Stellv. Wehrführer Martin Wolf, Oberbürgermeister Knut Kreuch, Wehrführer David Lorenz, Amtsleiter Andreas Ritter

Nach mehr als zweijähriger Planungs-, Bau- und Beschaffungsphase ist es nun soweit und das neue Feuerwehrfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Gotha-Boilstädt kann am 22.06.2022 zur Nutzung an das Ehrenamt übergeben werden. Oberbürgermeister Knut Kreuch übergibt in einer feierlichen Zeremonie um 17.00 Uhr das Fahrzeug an die neuen Nutzer. Die Kameradinnen und Kameraden der Ortsteilfeuerwehr in Boilstädt freuen sich über die Erneuerung des mittlerweile 29 Jahre alten Löschgruppenfahrzeugs und erhalten nun ein modernes und gut ausgestattetes Einsatzfahrzeug, welches auf die Ansprüche vor Ort abgestimmt geplant und beschafft wurde. Der Aufbauhersteller Brandschutztechnik Görlitz (BTG) hatte im Herbst 2020 das Los 1 der Ausschreibung gewonnen und baute das neue Löschfahrzeug für die Gothaer auf. Die technische Beladung lieferte die Firma Ziegler Feuerwehrtechnik.


Das neue Feuerwehrfahrzeug mit der technischen Bezeichnung MLF – Mittleres Löschfahrzeug ersetzt ein 29 Jahre altes Löschgruppenfahrzeug mit der Bezeichnung LF 8/6. Das neue Fahrzeug wiegt gut 10 Tonnen und wird mit einer modernen Euro-6-Abgasnorm ausgeliefert. Neben dem neuen Fahrgestell von MAN erweitert sich durch die neue Beladung vor allem auch der taktische Einsatzwert der Brandschützer. So steigt bspw. das mitgeführte Löschwasser von 600 Litern auf stolze 1.200 Liter an. Aber auch die fest eingebaute Heckpumpe bietet nun eine mehr als doppelt so hohe Förderleistung im Vergleich zum vorhergehenden Fahrzeug. Neu verbaut wurden u.a. auch ein fest eingebauter Lichtmast sowie eine LED-Umfeldbeleuchtung zur besseren Ausleuchtung der Einsatzstelle oder eine Heckwarneinrichtung, welche insbesondere bei Einsätzen auf der Autobahn die Absicherung der eigenen Einsatzkräfte besser gewährleisten soll. Insgesamt passen in das neue Löschfahrzeug 6 Einsatzkräfte, womit die taktische Einheit einer Staffel erreicht wird. Von diesen 6 Einsatzkräften haben Zwei die Möglichkeit sich während der Fahrt bereits mit Atemschutzgeräten auszustatten, was ein zügiges Tätigwerden an der Einsatzstelle ermöglicht. Das Design des neuen Fahrzeugs entspricht der seit einigen Jahren in Gotha eingeführten Farbgebung und schmiegt sich somit sehr gut in das bestehende Fahrzeugkonzept der Stadt ein.
Mit der Indienststellung dieses Fahrzeugs wurde ein weiterer großer Schritt in der Modernisierung des Fuhrparks der Feuerwehr Gotha erreicht, da das nunmehr älteste Fahrzeug, das derzeit noch im täglichen Einsatzdienst gelaufen ist, ersetzt wird. Eine konsequente Umsetzung des im Jahre 2015 vom Stadtrat der Stadt Gotha beschlossenen Fahrzeugkonzeptes wird dadurch auch im siebten Jahr in Folge erreicht.

Impressum

Stadtverwaltung Gotha
Brandschutzamt
Oststraße 33
99867 Gotha

Telefon: 03621 222 560

Telefax: 03621 222 565

E-Mail: brandschutzamt@gotha.de

Ansprechpartner: Amtsleiter Brandschutzamt

Zum Seitenanfang