Foto v.l.n.r.:
Vors. Stadtfeuerwehrverband Gotha Thomas Fröhlich, Oberbürgermeister Knut Kreuch, Kochteam FF Gotha-Uelleben Frank Ludwig, Präsident DRK Kreisverband Gotha Uwe Walther

Es ist nun schon seit mehreren Jahren eine liebgewonnene Tradition, dass die Besucher der „Gothaer Tafel“ in der Vorweihnachtszeit vom Oberbürgermeister der Stadt Gotha und dem Gothaer Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes, welcher der Träger der „Tafel“ im Landkreis Gotha ist, zu einem Mittagsessen im Advent eingeladen werden.

In der Vergangenheit wurde dazu die Fahrzeughalle der städtischen Berufsfeuerwehr festlich hergerichtet und immer ein drei Gänge Menü den Gästen serviert. Dies sollte nun in diesem Jahr mal etwas anders sein. Nicht weil die Feuerwache keinem mehr gefiel und auch nicht weil am Menü etwas geändert werden sollte, vielmehr deshalb, um der Veranstaltung mal etwas neuem Charme einzuhauchen. So entstand die Idee, in diesem Jahr die Gäste in dem vom städtischen Unternehmen „Heimservice Gotha GmbH“ betriebenen „Theatercafé“ neben dem Kulturhaus Gotha zu begrüßen. Das bot sich auch aus mehreren Gründen gerade zu an. Zur Idee der örtlichen Neuausrichtung kam nämlich hinzu, dass seit vielen Jahren ohnehin das leckere Weihnachtsessen von der städtischen GmBH zubereitet und auch obendrein gesponsert zur Verfügung gestellt wird. Seit jeher obliegen allein das Anrichten und die Bedienung sowie die weiteren notwendigen Vorbereitungen dem Deutschen Roten Kreuz und dem Oberbürgermeister nebst der städtischen Feuerwehr.



So trafen sich nun am vergangenen 3. Adventssonntag, wie immer gegen 10 Uhr, aber eben an einem neuen Ort, wieder rund 20 Helfer, um den eingeladenen Tafelbesuchern ein schönes Mittagessen servieren zu können. Im Vorfeld wurde durch das Deutsche Rote Kreuz wieder die aktuelle Anzahl an Tafelbesuchern mitgeteilt, sodass 80 Einladungen in der „Tafel“ ausgegeben wurden. Erfreulicherweise nahmen auch rund 70 Personen die Einladung an. Pünktlich um 12 Uhr eröffnete Oberbürgermeister Knut Kreuch die Veranstaltung mit ein paar Worten zur Weihnachtszeit. Es wartete auch in diesem Jahr wieder ein schmackhaftes drei Gänge Menü auf die großen und kleinen Gäste, welches mit einer Spargel-Creme-Suppe begann, gefolgt von Klößen, Rotkraut und einer Entenkeule, abgerundet von Schokoladenpudding mit Sahne. Während des Festessens war eine durchweg zufriedene Stimmung im Raum zu spüren und zum Abschluss bekamen die kleinen Gäste noch einen Schokoladenweihnachts-mann geschenkt.

Die Gäste bedankten sich zum Abschied bei den Helfern für ein wieder gelungenes Weihnachtsessen. Dieser Dank soll an dieser Stelle aber auch an diejenigen weitergereicht werden, die am Sonntag nicht mit anwesend waren, ohne die aber das Essen nicht hätte standfinden können. Hier sei ein besonderer Dank an das Küchenteam der Heimservice Gotha GmBH nebst deren Geschäftsführung für die wieder einmal tolle und leckere Unterstützung gerichtet.

Impressum

Stadtverwaltung Gotha
Amt für Brandschutz
Oststraße 33
99867 Gotha

Telefon: 03621 222 560

Telefax: 03621 222 565

E-Mail: brandschutzamt@gotha.de

Ansprechpartner: Leiter Amt für Brandschutz

Zum Seitenanfang