Am Samstag, dem 17. April 2021, wurden in der Feuerwache in der Oststraße zwölf neue Kameradinnen und Kameraden von Oberbürgermeister Knut Kreuch für den Einsatzdienst in der Feuerwehr verpflichtet. Der übliche Handschlag musste zwar wegen des Infektionsschutzes ausfallen, aber das Stadtoberhaupt konnte unter Einhaltung aller Hygieneregeln die Urkunden persönlich an die Frauen und Männer übergeben.
Zwei weitere Kameraden waren persönlich verhindert, für sie wird es einen anderen Termin geben.


Marc Lehmann, Sabine Kramer und Larissa Wissmann-Gräßer (im Vordergrund von links nach rechts) von der Freiwilligen Feuerwehr Gotha-Uelleben haben nehmen ihre Urkunden in Empfang.


Normalerweise ist die Neuaufnahme von Mitgliedern in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr ein Teil der Jahreshauptversammlung der Gothaer Feuerwehr, der dann laut Satzung über die Feuerwehr der Stadt Gotha per Handschlag durch den Oberbürgermeister vollzogen wird.

Durch die Pandemie konnte allerdings seit mehr als einem Jahr keine Jahreshauptversammlung mehr stattfinden und auch wann dies in Zukunft wieder möglich sein wird, ist aktuell nicht absehbar. Damit die 14 Kameradinnen und Kameraden nicht noch länger auf den Moment ihrer Verpflichtung warten müssen, wurde der notwendige Verwaltungsakt nun in einem anderen, hygienekonformen Rahmen durchgeführt.


Marie-Christin Conrad, Merlin Alexander Krause, Max Deubel und Miguel Bröde (von links nach rechts) von der Freiwilligen Feuerwehr Gotha-Stadtmitte nach der Übergabe ihrer Urkunden. Ebenfalls verpflichtet wurden bei dem Termin Niklas Burkart (Uelleben), Alexander Eckardt und Philipp Uri (Sundhausen) sowie Sandra Krause und Per Gierke (Siebleben). (Fotos: Wolfgang Conrad)

Impressum

Stadtverwaltung Gotha
Amt für Brandschutz
Oststraße 33
99867 Gotha

Telefon: 03621 222 560

Telefax: 03621 222 565

E-Mail: brandschutzamt@gotha.de

Ansprechpartner: Leiter Amt für Brandschutz

Zum Seitenanfang