Am Freitag, dem 19. Mai 2017, fand in der Mehrzweckhalle der Gothaer Bildungseinrichtung "FöBi" in der Südstraße die diesjährige Gemeinsame Jahreshauptversammlung der Gothaer Feuerwehren statt.

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde dieser Veranstaltungsort ausgewählt. Die Auszubildenden und Angestellten der Bildungseinrichtung bereiten wieder liebevoll den Raum mit einem dem Anlass entsprechendem Ambiente vor und zauberten auch wieder ein tolles Abendessen für die Kameradinnen und Kameraden sowie für deren Gäste.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Mitwirkenden sowie die Leitung der Bildungseinrichtung "FöBi", wir haben uns wieder sehr wohl gefühlt.

Am Samstag, den 1.April trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der FF Gotha-Sundhausen zum alljährlichen Subbotnik.

Als Aufgabe stellten wir uns diesmal eine frische Farbgebung unserer Gerätehaustore. Nachdem wir vor ca. 2 Jahren unsere Gerätehaustore von außen frisch gestrichen haben, wurde es jetzt Zeit die Tore auch mal von innen mit frischer Farbe zu versehen.

Insgesamt haben 11 Angehörige der FF Gotha-Sundhausen an dem Arbeitseinsatz teilgenommen.

Die Metalltore wurden innen abgeschliffen und frisch rot lackiert, das Holztor wurde mit neuem Wetterschutzgel gestrichen. Außerdem wurde wieder rundherum um unser Gerätehaus Sand in die Pflasterflächen eingekehrt und der Sülzengraben wurde gleich mit gereinigt.

Beginn der Arbeiten war morgens 10.00 Uhr und sie endeten mit einer ausgiebigen Reinigung des Bodens der Fahrzeughalle um ca. 16.00 Uhr.

"Sport frei!"  Am 1. April trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Gotha zu einem etwas anderen Wettkampf als üblich. Im Vordergrund stand dieses Mal Sport und Spiel. Enrico Föhst, Leiter der Jugendfeuerwehr, hatte die Idee, den Stadtwettbewerb 2017 in einer Turnhalle stattfinden zu lassen.

Da bei der Feuerwehr eine gewisse Grundfitness nicht von Nachteil ist, war dies eine gute Gelegenheit zur Körperertüchtigung. Viele kleine Stationen bereiteten den Kindern und Jugendlichen der Gothaer Feuerwehr sichtlich Spaß.

Foto: Pressestelle Stadt Gotha
(v.l.n.r.: Andreas Ritter-Leiter Amt für Brandschutz, Tobias Bähring, Michael Batz, Knut Kreuch-Oberbürgermeister, Heiko Kutke, Constantin Anders)

Am Montag, dem 27.03.2017 gab es für die Berufsfeuerwehr in Bezug auf die Personalsituation Grund zur Freude. Um 13 Uhr erfolgten durch Oberbürgermeister Knut Kreuch gleich mehrere Ernennungen.

Zur Verstärkung der Berufsfeuerwehr wurden Tobias Bähring und Heiko Kutke, mit Wirkung zum 01.04.2017, zu Brandmeister-Anwärtern ernannt. Beide hatten sich im letzten Auswahlverfahren als geeignetste Bewerber für die Laufbahnausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst durchgesetzt und beginnen ab April ihren zweijährigen Vorbereitungsdienst.

Constantin Anders konnte sich über eine höhere Stufe freuen. Er wurde nach Ableistung seiner Ausbildung und Probezeit in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit bei der Stadt Gotha übernommen.

Michael Batz hatte sich in einem internen Ausschreibungsverfahren auf einen höherwertigen Dienstposten beworben und den Zuschlag erhalten. Nach Ableistung der vorgeschriebenen Erprobungszeit erfolgt nun die Beförderung vom Brandmeister zum Oberbrandmeister.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle!

 

Impressum

Stadtverwaltung Gotha
Amt für Brandschutz
Oststraße 33
99867 Gotha

Telefon: 03621 222 560

Telefax: 03621 222 565

E-Mail: brandschutzamt@gotha.de

Ansprechpartner: Leiter Amt für Brandschutz

Zum Seitenanfang