Am Sonntag, dem 17.7. alarmiert die Rettungsleitstelle die Feuerwehr Gotha zu einem Flächenbrand auf einer Agrarfläche im Bereich der Goldbacher Straße zwischen Gotha und Goldbach. Zur Berufsfeuerwehr wurden die Gothaer Einheiten Stadtmitte und Uelleben alarmiert sowie zeitgleich die Feuerwehren Goldbach und Hochheim der Gemeinde Nessetal von der anderen Fahrtrichtung her.

Am 27.04.2022 gegen 13.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gotha zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Hörsel OT Trügleben und dem Rettungsdienst des Landkreises Gotha mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ alarmiert.

Am Sonntag, dem 20.02.2022, wurde durch eine Polizeistreife gegen 06:45 Uhr in einer Industriebrache im Bereich der Mozartstraße / Neubauerstraße eine starke Rauchentwicklung festgestellt, worauf diese eine entsprechende Information an die Rettungsleitstelle weiterhaben. Diese alarmierte zunächst die Berufsfeuerwehr. Aufgrund des Lagebildes für die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde sofort das Einsatzstichwort erhöht und damit weitere Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren nachgefordert.

Am 15.02.2022 wurde die Feuerwehr Gotha um 18:35 Uhr abermals zu den Brachen auf dem ehemaligen Allkauf-Areal zwischen Schillerstraße und Spohrstraße mit dem Stichwort „Unklare Rauchentwicklung“ alarmiert. Mehrere Anwohner hatten zuvor per Notruf die Rettungsleitstelle des Landkreises Gotha über einen Feuerschein und eine Rauchentwicklung auf dem weitläufigen Gelände informiert.

 

In der Nacht zum Sonntag, dem 13.2. rückte die Feuerwehr Gotha kurz nach 24 Uhr zu einem vermutlichen Gebäudebrand in die Spohrstraße in Gotha aus.


Anwohner der Moßlerstraße hatten in der Ferne einen Feuerschein gesehen und Passanten bestätigen infolge den Verdacht noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr. Für die Feuerwehr stellte sich die Lage dann vor Ort so dar, dass in einem ungenutzten Gebäude einer verlassenen Industriebrache  abgelagerter Müll brannte und das Feuer war gerade dabei, sich auf das Gebäude auszudehnen. Sofort ging der Angriffstrupp mittels schwerem Atemschutz und einer Löschleitung zur Brandbekämpfung vor.

Impressum

Stadtverwaltung Gotha
Brandschutzamt
Oststraße 33
99867 Gotha

Telefon: 03621 222 560

Telefax: 03621 222 565

E-Mail: brandschutzamt@gotha.de

Ansprechpartner: Amtsleiter Brandschutzamt

Zum Seitenanfang