Am 27.04.2022 gegen 13.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gotha zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Hörsel OT Trügleben und dem Rettungsdienst des Landkreises Gotha mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ alarmiert.


Auf der Ortsverbindungsstraße Gotha – Trügleben geriet aus unbekannten Gründen ein Fahrzeug unmittelbar nach dem Ortsausgang Trügleben von der Straße ab, kollidierte frontal mit einem Baum und kam schließlich im Straßengraben zum Stehen. Durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte konnte eine schwerverletzte Person (Beifahrerin) außerhalb des Fahrzeugs ermittelt werden, welche bereits durch Ersthelfer vorbildlich versorgt und betreut wurde.

Eine zweite ebenfalls schwer verletzte Person (Fahrer) befand sich eingeschlossen, glücklicherweise aber nicht eingeklemmt, im Fahrzeug. Um weitere Verletzungen insbesondere der Wirbelsäule zu vermeiden, wurde eine patientenschonende Rettung des eingeschlossenen Fahrers als Mittel der Wahl angesehen. In Zusammenarbeit aller Beteiligten Einsatzkräfte konnte der Fahrer über die Heckklappe des zerstörten Fahrzeugs befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.
Durch die Kräfte des Rettungsdiensts wurden schließlich beide Verletzten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.  
Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste die Straße zwischen Gotha und Trügleben für ca. 1 Stunde voll gesperrt werden.

Impressum

Stadtverwaltung Gotha
Brandschutzamt
Oststraße 33
99867 Gotha

Telefon: 03621 222 560

Telefax: 03621 222 565

E-Mail: brandschutzamt@gotha.de

Ansprechpartner: Amtsleiter Brandschutzamt

Zum Seitenanfang